Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2013 angezeigt.

Zum Happy End fehlt das Publikum

Das Aarberger Kino kämpft auch zehn Monate nach seinem "Neustart" mit dem Ausbleiben der Kundschaft. Dies obwohl der heutige Eigentümer sowohl finanziell, als auch persönlich vollen Einsatz gibt. Wie die beiden Rennfahrer Niki Lauda und James Hunt im Film „Rush" tritt auch Hansruedi Brawand seit Uebernahme des Kinos anfangs dieses Jahres voll aufs Gaspedal. Unmittelbar vor dem Start des Rennfahrer-Films tritt er noch kurz in den Saal und fragt zwei Kinobesucher, ob sie nicht lieber ein paar Reihen weiter nach unten sitzen wollten. Die Klangqualität des Dolby-Surround-Systems sei dort noch besser. Er muss es wissen, hat er doch für den ungeplanten Ersatz dieses „qualitativ hochstehenden Tonsystems" in diesem Jahr eine grosse Summe investiert. „Ich will Qualität anbieten", so der heutige Kinobetreiber gegenüber dem Bieler Tagblatt. Nebst der kompletten Umstellung auf eine digitale und dreidimensionale Projektionstechnik für 120 000 Franken, ohne die…